Berichte

4. Januar 2016

Sternsingeraktion 2016

Unter dem Motto "Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere - in Bolivien und weltweit!" waren auch in diesem Jahr wieder 26 Kinder und Jugendliche als Sternsinger in unserer Gemeinde unterwegs. Nach dem Aussendungsgottesdiesnt am 2. Januar zogen diese bis zum 4. Januar von Haus zu Haus um den Segen „C+M+B“ („Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“) zu verbreiten und Geld für Kinder weltweit zu sammeln, denes es nicht so gut geht wie uns.

Die Sternsinger engagieren sich ausßerdem dafür dass Diskriminierung und Ausgrenzung überwunden werden. Denn unter den Folgen leiden in Bolivien bis heute besonders indigene Familien, also die Familien der Ureinwohner Boliviens.
Bolivien ist das Beispielland der Aktion Dreikönigssingen 2016 und zählt zu den ärmsten Ländern Lateiamerikas. Fast die Hälfte der Bevölkerung lebt unterhalb der Armutsgrenze. Da hiervon vor allem die Landbewohner betroffen sind, ziehen immer mehr Familien vom Land in die Städte in der Hoffnung dort besserer Lebensbedingugen und Arbeitspersepktiven vorzufinden. Doch in den Städten werden die Neuankömmlinge oft ausgegrenzt und schämen sich für ihre Herkunft, Sprache und Traditionen und passen sich dann - nur um dazuzugehören - an. Dabei gehen die eigene Kultur verloren und nicht selten zerbrechen ganze Familien daran.

In unserer Erzdiozöse Freiburg waren Sternsinger in insgesammt 638 Gemeinden unterwegs und konnten so zusammen 4.427.599,57 € sammeln. Das gesammelte Geld fließt jedoch nicht nur nach Boliven sondern in Kinderhilfsprojekten weltweit. Im letzten Jahr konnten durch die Aktion insgesammt 2.106 Projekte in 111 Ländern unterstützt werden.

Danke Ihnen, den Spendern, die unsere Sternsinger freundlich aufgenommen und gespendet haben und dadurch die Sternsinger-Aktion unterstützen und Herzlichen Dank auch allen Verantwortlichen und Mitwirkenden für Vorbereitung, Organisation, für Begleitung und Verpflegung der Sternsinger und vieles mehr.

Samuel Kunz

<< zurück

Miniplan!

Miniplan September vom 01.09 - 30.09.2020

Leider nicht verfügbar!

Berichte

Mini-Session

7. Mai 2016

Ministranten und Minigolf das passt irgendwie, dass haben wir uns zumindest gedacht und so traffen wir uns am KaOT, um für eine Runde "Mini-Minigolf" in den Kurpark zu gehen. Doch neben der Aufgabe mit ...

#Partyminis? go Dekanat

16. April 2016

Unter dem Gedanken <<Gemeinschaft stärken, Dekanat verknüpfen>> macht die Mini-DL Karlsruhe eine #Partyminis? go Dekanat-Besuchstour, zu allen interessierten Leitergruppen in und um Karlsruhe. ...

Mini-Kegelausflug 2016

20. Februar 2016

Am 20. Februar machten wir uns in einer großen Gruppe von ca. 30 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auf zum Keglerheim in Ettlingen, um dort unseren alljährlichen Kegelvormittag zu verbringen. Wir ...

Jahresplanung der Oberminis

23. Januar 2016

Am Samstag, den 23. Januar haben wir Oberminis uns im KaOT getroffen, um die Aktionen des anstehenden Jahres zu planen. Denn es steht nicht nur das Sommerlager dieses Jahr an, im Juni werden wir auch ein ...

Sternsingeraktion 2016

4. Januar 2016

Unter dem Motto "Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere - in Bolivien und weltweit!" waren auch in diesem Jahr wieder 26 Kinder und Jugendliche als Sternsinger in unserer ...

Erfolg in Pforzheim

21. November 2015

Nach dem Erfolg beim Sommerturnier haben wir uns auch dazu entschlossen uns beim Deka-Cup, dem Ministranten-Fußball Turnier des benachbarten Dekanats Pforzheim anzumelden. Und unser U15-Team blieb auf ...

Sommerlager 2015

16. August 2015

Die dritte Auflage des gemeinsamen Sommerlagers der Ministrantengruppen aus Waldbronn vom 8. - 16. August 2015 mit insgesammt 60 Teilnehmern stand ganz unter dem ...

Erfolgreiches Turnier

18. Juli 2015

Nach einem erfolgreichen 2. Platz im letzten Jahr ging am Samstag, den 18. Juli das U15-Team mit hohen Erwartungen ins Dekanatsfußballturnier. Unter dem Namen Team Waldbronn hatten wir auch dieses Jahr ...

SEWK-Miniausflug

20. Juni 2015

Wart ihr schon mal in Speyer? Wisst ihr wie lang der Dom ist, was das für ein Brunnen vor dem Hauptportal ist und vom wem die Reliquien im Seitenschiff stammen? Nein? Die Minis wissen das! Auf ...